Endrunde LM U12 männlich 2016

Am 05.06.2016 bestritten die jungen Talente vom SFB 94 e.V. Ihre erste Meisterschaftsendrunde in der männlichen U12 und gleichzeitig in Ihrer Karriere. Der Weg führte das Team nach Angermünde, wo man sich in der Gruppenphase Elsterwerdaer SV I und III stellen musste. Im ersten Spiel des Tages wirkten die Jungs des SFB noch ziemlich nervös und mussten sich mit 15:5 geschlagen geben. Im zweiten Durchgang lief es dann schon wesentlich bes...ser, wenngleich auch dieser Satz mit 15:9 an den Gegner ging. Im zweiten Gruppenspiel gab es dann tolle Ballwechsel und den bedingungslosen Kampf um jeden Punkt zu sehen. Leider hielt das Nervenkostüm der Jungs aus der Havelstadt nicht ganz bis zum Schluss. Beide Sätze gingen knapp mit 15:12 und 15:13 an die Dritte Vertretung aus Elsterwerda. Nun blieben den SFB-Jungs nur noch die Spiele um die Plätze 7-9. Hier zeigten Sie nochmals, wozu Sie eigentlich in der Lage sind. Der VC Wildau bot im ersten Satz erbitterten Widerstand, welcher beim 16:14 Satzgewinn der Brandenburger jedoch gebrochen war. Im zweiten Satz konnte man nach Belieben agieren und diesen mit 15:6 sicher auf der Habenseite verbuchen.

Der Jubel kannte nach dem ersten Tagessieg beim Team und den mitgereisten Eltern keine Grenzen. Im letzten Spiel des Tages ging es gegen den VC Potsdam Waldstadt I ans Netz. Hier war nicht mehr die nötige Luft vorhanden, um den Gegner gefährlich zu werden. Beide Sätze wurden verloren und somit der 8 Platz in der Landesmeisterschaftsendrunde erreicht, was in den Augen von Trainerin Hüttig ein sehr achtbares Ergebnis ist und für die Zukunft hoffen lässt.

Es spielten: Nr. 11Fritz Bürger, Nr. 13 Pascal Meinke, Nr. 9 Sean Hüttig