com_content.views.category.tmpl.blog.php override
com_content.views.category.tmpl.blog_item.php override

Baskets wollen Siegesserie starten

An diesem Samstag treffen die Oberligabasketballer aus der Havelstadt im Auswärtsspiel auf die BG 94 Schwedt. Der Aufsteiger aus dem Nordosten Brandenburgs hat nach drei Niederlagen zu Saisonbeginn Fahrt in der Oberliga Brandenburg aufgenommen und mit zwei Siegen in Folge auf sich aufmerksam gemacht. Aber auch unsere Baskets haben Grund zum Optimismus. Mit der besten Saisonleistung und dem damit verbundenen Auswärtssieg in Fürstenwalde schaffte das Team um Trainer F. Schöttler wieder den Anschluss an die Spitzengruppe der Oberliga. Außerdem stehen mit Trapp, Bronnert und Altenkirch drei erfahrene Spieler wieder zur Verfügung, die im Auswärtsspiel gegen Fürstenwalde noch gefehlt haben. Trainer F. Schöttler schätzt die Lage wie folgt ein: „Es wird ein anderes Spiel als gegen Fürstenwalde. Wir spielen diesmal gegen eine große, aber vermeintlich etwas langsamere Mannschaft, wodurch besonders unsere schnellen Spieler für Unbehagen beim Gegner sorgen sollen. Schwedt steht in der Tabelle direkt hinter uns, sie haben zwei Mal in Folge gewonnen und spielen zu Hause, aber ich zuversichtlich, dass wir ihren Aufwärtstrend stoppen können.“ Die Baskets wollen nach dem Sieg in Fürstenwalde nun nachlegen: „Wir wollen dieses Jahr kein Spiel mehr verlieren“, gibt sich Aufbauspieler Gerike zuversichtlich.

Weiterlesen...

com_content.views.category.tmpl.blog_item.php override

Richtungsweisender Sieg für die Baskets

Am Samstag stand für das Oberliga-Team der Baskets ein Spiel mit Schlüsselcharakter an. Gegner war mit den Wood Street Giants aus Fürstenwalde der Tabellennachbar und Fünftplatzierte. Fürstenwalde hatte die Möglichkeit mit einem Sieg an den Brandenburgern vorbeizuziehen und die Havelstädter erstmalig in dieser Saison aus den Play-Off-Rängen zu katapultieren. Die Vorzeichen waren, nach dem kurzfristigen Ausfall von Flügelspieler Bronnert und den frühzeitig bereits feststehend fehlenden Altenkirch, Köpke und Trapp, nicht die allerbesten. Kurzfristig stand jedoch C. Baluch als Aushilfe aus der 2. Mannschaft zur Verfügung. Für die Brandenburger stand damit früh fest, dass vieles passen musste um heute dieses Spiel gewinnen zu können. Nach zuletzt 2 Niederlagen in Folge war es wichtig diesen Trend zu stoppen, um wieder fest in die Spur mit Blick in Richtung Playoffs zu kommen und den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Weiterlesen...

com_content.views.category.tmpl.blog_item.php override

Baskets wollen Sieg in Fürstenwalde

Oberligamannschaft der Baskets will zurück in die Siegesspur

Am kommenden Samstag spielt die Oberligamannschaft der Baskets in einem wichtigen Auswärtsspiel gegen die WSG Fürstenwalde und will dort die zwei Spiele andauernde Niederlagenserie beenden. „In diesem Spiel wollen wir die Leistung der ersten zwei Saisonspiele wieder abrufen und gegen Fürstenwalde gewinnen“, gibt Trainer Schöttler selbstbewusst zu Protokoll. Fehlen werden ihm bei diesem Unterfangen der Aufbauspieler Trapp (Sperre) und die beiden Centerspieler Altenkirch und Köpke, die beide aus privaten Grünen fehlen. Nach einem Spiel Pause wird die Mannschaft aber erfreulicherweise wieder auf den wichtigen Spieler Bronnert zurückgreifen können. Traditionell sind die Fürstenwalder eine Mannschaft, mit der die Brandenburger Basketballer sehr gut zurechtkommen.

Weiterlesen...

com_content.views.category.tmpl.blog_item.php override

Erfahrung setzt sich durch – Basket II verlieren Saisonauftakt

Die 2. Herrenmannschaft der Basket Brandenburg musste sich zum Saisonauftakt in der Bezirksliga West in beiden Spielen gegen den SV Falkensee und dem SC Potsdam geschlagen geben.
Im ersten Spiel des Tages trafen die Havelstädter auf die Mannschaft des SV Motor Falkensee, die gleich von Beginn an zeigten, wie viel Erfahrung in der Mannschaft steckt. Die neuformierte und mit vielen jungen Spielern gespickte Basket II agierten in der Offensive oft glücklos und taten sich in der Verteidigung schwer gegen erfahrene Falkenseer, die die erste Hälfte deutlich mit 48:24 gewannen. Zum Beginn der zweiten Hälfte hatten sich die Basket II gerade in der Verteidigung viel vorgenommen. Sie mussten jedoch in den ersten 4 Minuten der zweiten Hälfte einen 10:0 Lauf der Gäste aus Falkensee hinnehmen, was einer Vorentscheidung gleich kam. Der Plan des Teams, mit einem eigenen Lauf zurück in die Partie zu finden, ging somit nicht auf. Dass es von nun an nicht einfacher werden sollte zeigte auch die Tatsache, dass der Korb der Gäste wie vernagelt zu sein schien. So gelangen den Basket II in der zweiten Hälfte lediglich 11 Punkte. Im letzten Viertel zeigte sich dann die ganze Erfahrung des SV Motor Falkensee, die ein ums andere Mal mit Fast Breaks erfolgreich abschließen konnten. Den Brandenburgern gelang zu diesem Zeitpunkt nicht viel und so agierten sie oft zu hektisch im Angriff, so dass das letzte Viertel deutlich aber auch verdient mit 35:5 an die Gäste ging. Zum Ende stand eine im Ergebnis am Ende vielleicht zu deutlich ausfallende 35:101 Niederlage der Basket II an der Anzeigentafel.

Weiterlesen...

com_content.views.category.tmpl.blog_item.php override

Basket II feiern Sonntag Saisonauftakt

Am kommenden Sonntag feiert die 2. Herrenmannschaft der Basket Brandenburg in der Basketball-Bezirksliga West ihre Saisonpremiere. „Wir freuen uns, dass unsere Arbeit Früchte trägt und wir im Herrenbereich eine zweite Mannschaft melden konnten“, so Michael Gentzsch, Abteilungsleiter Basketball des SFB 94 e.V.. Für die Mannschaft ist es das erste Mal, dass sie in dieser Konstellation am Wettkampfbetrieb teilnimmt. Deshalb können sowohl Trainer wie auch Mannschaft es kaum abwarten, dass der Ball am Sonntag endlich durch die Reuse fliegt. Tipp Off in der Dreifelderhalle Am Marienberg ist gegen den SV Falkensee um 12 Uhr, gegen den SC Potsdam um 16 Uhr. Um 14 Uhr spielen die Gäste aus Falkensee und Potsdam gegeneinander. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos gibt es unter www.basket-brandenburg.de .