Baskets starten ins neue Jahr

Ohne ihren Kapitän Stiev Dignas tritt die Oberligamannschaft der Baskets an diesem Samstag zum ersten Spiel des Jahres beim Tabellenführer in Stahnsdorf an. Nach der bitteren Niederlage im Havelland-Derby in Rathenow gilt es für die Mannschaft um Trainer Schöttler beim Favoriten der diesjährigen Staffel darum nach der Winterpause wieder in den Spielrhythmus zu kommen. „Sollten die Stahnsdorfer vollzählig antreten, wird das ein ganz schweres Spiel für uns. Wir wollen dorthin reisen und uns als Mannschaft weiterentwickeln. Und dies unabhängig vom Ausgang des Spiels.“, sagte Trainer Schöttler. Die Gastgeber treten in der Oberliga Brandenburg mit ihrem Bundesliganachwuchs an, sind aber auch dafür bekannt mit einem Rumpfkader anzutreten, wenn Spieler für andere Teams abgestellt werden. Auf die Baskets wartet neben der Aufgabe in Stahnsdorf in der nächsten Woche mit Lauchhammer der nächste Gegner im Spiel um die Aufstiegsrunde. Es werden wichtige Wochen für die Havelstädter und auch Routinier Altenkirch befindet: „Spätestens im Heimspiel gegen Lauchhammer müssen wir da sein und die Playoffs perfekt machen.“