Perfekter Start der Sportakrobaten

 

 

Nach langer Pause und neuer Strukturierung fand am Samstag in der Stadt Mölln der Till Eulenspiegel Cup statt.

Angereist waren die Sportakrobaten aus mehreren Bundesländer zu diesem Cup.  Die Sportakrobaten des SFB 94 waren ebenfalls eingeladen. Mit einer kleinen Delegation ging es am Samstag früh nach Mölln. Kaum Angekommen wurden gemeinsam alle Vorbereitungen abgeschlossen und das Einturnen durchgeführt.

Pünktlich um 11. Uhr begann der Wettkampf mit einer Neuen Wettkampfklasse für die Kinder in der Altersklasse 4 – 6 Jahre. Es war einfach schön anzusehen mit welchem Ehrgeiz sie ihre Übungen präsentierten. Da waren die anderen Altersklassen gefordert. Für die Sportfreunde Brandenburg 94 e.V. mussten die Podestsportlerinnen als erstes turnen. Für Lea Stippa und Anna Lina Töpfer in der Nachwuchsklasse 1 und Saskia Hänsch in der Nachwuchsklasse 2 begann somit der Wettstreit um die Medaillen. Lea Stippa zeigte eine ausgezeichnete Übung und errichte den 1. Platz. Auch Anna Lina Töpfer gab alles und zeigt ihre neue Übung. Sie konnte sich den 3. Platz sichern. Saskia Hänsch konnte mit einer perfekten und Sauberen Übung nicht nur das Publikum begeistern, sondern auch das Kampfgericht. Mit einem traumhaften Wert von 25,300 Punkten erreichte Sie in Ihrer Altersklasse den 2. Platz. Das Paar weiblich mit Kimberly Bolle und Lara Kirsch erreichten leider keinen Medaillen Platz, trotz toller Übung. Jedoch holten Sie in der Disziplin Gruppe weiblich zusammen mit Lea Stippa sich die Silbermedaille. Das Paar weiblich mit Tessa Frank und Linda Jakobs erreichten in Ihrer Altersklasse den 5. Platz.  In der Mannschaftswertung holten sich die Sportakrobaten des SFB 94 einen Pokal. Der Wettkampftag wurde mit einem gemeinsamen Essen und einer Disco beendet. Mit 1x Gold;3x Silber;1x Bronze sowie den Pokal ging es am Sonntag wieder nach Brandenburg.